Gemüseeintopf mit knusprigem Bacon

Ich liebe Gemüseeintopf! Gerade an kalten Wintertage oder auch bei Erkältungen brauche ich mittags etwas Warmes. Der Gemüseeintopf schmeckt super lecker und ist schnell zubereitet. Ich koche immer einen großen Topf davon und friere ihn dann portionsweise ein. So kann ich ihn bei Bedarf jederzeit auftauen. 

Zutaten für 4 Portionen

  • 1 Bund Suppengrün
  • 500 g Rosenkohl
  • 1 große Süßkartoffel
  • 8 Scheiben Bacon
  • 3 Möhren
  • 2-3 El Öl
  • 1,5 l Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer
  • Prise Muskatnuss
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Bund glatte Petersilie

 

  1. Suppengrün und Rosenkohl waschen und trocknen. Möhren schälen und zusammen mit dem Suppengrün in Würfel schneiden. Süßkartoffel schälen und auch in Würfel schneiden. Öl in einen Topf geben und den Bacon darin knusprig braten. Anschließend herausnehmen und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.
  2. Das klein geschnittene Suppengrün, die Möhren, den Rosenkohl und die Süßkartoffelwürfel im Bratfett kurz andünsten und danach mit der Gemüsebrühe auffüllen, die Lorbeerblätter dazu geben und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 15-20 Minuten garen lassen.
  3. Die glatte Petersilie waschen, trocknen und klein hacken, zum Gemüseeintopf hinzugeben und eventuell noch einmal abschmecken. Zum Schluss den Eintopf auffüllen und mit den knusprigen Baconscheiben garnieren.

Tipp: Eine größere Portion Gemüseeintopf vorkochen, einfrieren und nach Bedarf auftauen. Ich finde, dies ist immer eine gute Lunchidee für kalte Wintertage oder bei Erkältungen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0