Fenchel mit Honig-Sesam-Cashew Crunch

Fenchel ist ein sehr vielseitiges und leckeres Gemüse. Er hat einen kräftig, süßlichen Anisgeschmack. Besonders gut schmeckt er als Rohkostsalat zusammen mit Möhren, Sellerie, Äpfeln und mit Zitrusfrüchten. Man kann ihn aber genauso gut schmoren, braten oder auch panieren. 

Zutaten für 2 Personen

  • 2 Fenchelknollen
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 4 EL Cashewkerne
  • 4 EL Sesam
  • 2 TL Honig
  • Etwas Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

 

  1. Fenchelknolle abwaschen, trocknen, halbieren und Strunk heraus-schneiden. Gemüsezwiebel schälen, halbieren. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. 
  2. Wer eine Küchenmaschine hat, den Fenchel und die Zwiebel damit in feine Scheiben schneiden. Anschließend mit etwas Öl beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen und vermengen. Wer keine Küchenmaschine hat, den Fenchel und die Zwiebel in feine Ringe schneiden, in eine Schlüssel geben und dort mit Öl, Salz, Pfeffer würzen und vermengen.
  3. Die Zwiebel-Fenchel-Mischung auf einem Backblech verteilen und für ca. 20-25 Minuten im Ofen backen. Zwischendurch umrühren. 
  4. Die Cashewkerne kleinhacken und gemeinsam mit den Sesamsamen in einer beschichteten Pfanne ohne Fett langsam goldbraun rösten. Mit einer Prise Salz würzen, dann den Honig dazugeben und kurz mit anbraten.  
  5. Zum Schluss den Fenchel auf dem Teller anrichten und mit dem Honig-Cashew-Sesam-Crunch bestreuen. 

Vielleicht auch interessant für Dich:



Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Sarah (Sonntag, 22 Mai 2016 14:39)

    Hört sich gut an! Und sieht sehr gut aus. Cashewkerne sind sowieso toll, reich an ungesättigten und mehrfach ungesättigten Fettsäuren und Proteinen. In dieser neuen Form kenne ich sie (noch) nicht :-).