Unglaublich: Zu zweit 35 Kilo in 6 Monaten mit dem meinpaleo Power Programm und Coaching abgenommen!


Im Interview mit Kristin

Warum wolltet Ihr abnehmen bzw. etwas in Eurem Leben verändern?

Ich bin eigentlich noch nie wirklich schlank gewesen und der Klassiker, was das Testen sämtlicher Diäten in der Vergangenheit angeht, von "weightwatchers" über "schlank im Schlaf",  "Kohlsuppendiät" usw. , natürlich immer mit ordentlichem Jo-Jo-Effekt nach Abbruch der Diät. Einseitige Diäten hängen einem sehr schnell zum Hals raus.

 

Nachdem ich dann zweimal kurz hintereinander schwanger  war, ( in der zweiten Schwangerschaft bekam ich Diabetes und musste Insulin spritzen) hatte ich irgendwann beim Spielen mit meinen Kindern den "A-ha- Effekt".

 

Ich saß mit meiner Tochter und dem Säugling auf dem Arm auf dem Teppich. Ich war nicht in der Lage, mit meinem Sohn auf dem Arm vom Teppich aufzustehen. Erst da wurde mir bewusst, wie unbeweglich ich geworden war. In Kombination mit zwei Kleinkindern ist das nicht unbedingt von Vorteil. Auch mein Mann Markus hat in den letzten Jahren gut zugelegt und litt an vielen "Wehwehchen" wie Sodbrennen, Migräne, Verstopfung usw.

 

Somit war klar, es muss etwas passieren! Markus hatte die Idee, seinen alten Bekannten Nils bzgl. eines Ernährungscoachings anzusprechen.

 

Ehrlich gesagt hatte ich am Anfang viele Zweifel und stand dem Ganzen eher negativ gegenüber. Was sollte der mir schon Neues erzählen! Ich war mir sicher, bereits alles über gesunde Ernährung zu wissen und hielt das Coaching für überflüssig.

 

Gott sei dank ließ ich mich aber überzeugen, und ich übertreibe nicht wenn ich sage, Nils Coaching war das Beste, was uns passieren konnte!

 

Welche Rolle hat dabei für Euch die Mischung aus Ernährungscoaching und dem meinpaleo 4 Wochen-Power-Programm gespielt?

Durch Nils haben wir das komplette Grundwissen erlangt, was natürlich die Basis und das Wichtigste für eine neue Lebenseinstellung ist. Da dies für uns aber mehr als ungewohnt und neu war, ist das meinpaleo 4 Wochen-Power-Programm eine tolle Einstiegshilfe zur Orientierung gewesen.

 

Man bekam eine erste Vorstellung davon, wie die Mahlzeiten zukünftig aussehen, toll, auch sofort die passende Einkaufsliste dabei zu haben. Ich fand es auch gut, bestimmte Informationen aus dem Coaching dort nochmal nachlesen zu können, z.B. warum  in der Paleo Ernährung kein Getreide gegessen wird.

Wie war die Umstellung für Euch?

Hochmotiviert haben wir angefangen unserem Kühlschrank und vor allem den Vorrat auszumisten und alle nicht - paleo konformen Lebensmittel an Nachbarn und Freunde verschenkt. Unsere Schränke waren eigentlich erstmal leer. Nach dem ersten Einkauf sah das aber wieder anders aus, bunt und lecker.

 

Die ersten Tage waren die härtesten, Nils hat uns aber schon vorab auf den Zuckerentzug vorbereitet. Das Schlimmste war zunächst, nur dreimal am Tag zu essen. Wir sind es beide gewohnt, ständig zwischendurch zu essen, aus Langweile oder weil es da gerade rumsteht. Wir waren also anfangs hungrig, mies gelaunt , müde und entnervt. Durch Motivation von Nils haben wir tatsächlich durchgehalten und der Zuckerentzug war nach ca. einer Woche überstanden. Ab den Zeitpunkt  konnten wir Bäume ausreißen!

 

Nach einigen Wochen haben wir  erste Veränderungen an Haut, Klamotten, Stimmung, Schlaf, Zipperleins gemerkt, alles wurde besser. Die größte Motivation weiterzumachen ist, selber zu merken, wie sich der Körper zum Positiven verändert!

Inwiefern hat Euch das meinpaleo-4 Wochen-Power-Programm Dabei geholfen?

Das meinpaleo 4 Wochen-Power-Programm war unsere Ernährungsbibel, unser Leitfaden, unsere Tür in eine neue Welt der Ernährung. Wir haben irgendwann selber angefangen, Ideen zu entwickeln, kreativ zu werden und neue Sachen probiert, der meinpaleo-Powerplan hat uns tolle Denkanstöße dazu gegeben.

 

 

Dadurch hat sich unser ganzes Leben verändert, wir haben vor einem guten halben Jahr angefangen unsere Ernährung auf paleo umzustellen. Seitdem haben wir zusammen schon 35 kg abgenommen und es geht weiter. Das Großartige ist, wir haben das Gefühl das durchziehen zu können, weiterzumachen, weil es mittlerweile schon so normal geworden ist. Der Gedanke, zum Bäcker zu gehen und Brötchen zu kaufen, ist völlig absurd geworden.


Ergebnis nach 6 Monaten



Villeicht auch interessant für Dich


Kommentar schreiben

Kommentare: 0