Paleo Gemüse-Chips

  • Verschiedene Gemüsesorten (Möhren,Pastinake, Rote Bete, Rettich, Süßkartoffel)
  • Olivenöl
  • Gewürze je nach Geschmack oder nur Salz

Die verschiedenen Gemüsesorten und Süßkartoffeln putzen und schälen. Mit einem Gemüsehobel das Gemüse und die Süßkartoffeln in dünne scheiben hobeln. Denn je dünner die Gemüsescheiben sind, desto knuspriger werden die Chips. Backofen auf 140 Grad Umluft vorheizen.
Etwas Olivenöl und je nach Geschmack Salz oder anderen Gewürzen wie Paprikapulver, Curry etc. in eine Schüssel geben und verrühren. Danach die Gemüsechips hinzugeben und alles noch einmal gut miteinander vermengen, so dass sich die Öl-Gewürzmischung auf den ganzen Gemüsechips verteilt.
Anschließend Backbleche mit Backpapier auslegen und die Chips gleichmäßig darauf verteilen. Die Chips werden ca. 40-50 Minuten gebacken. Den Ofen zwischendurch regelmäßig öffnen, damit der Wasserdampf entweichen und man sehen kann, wie weit die Chips sind.


Gefällt dir der Beitrag? Dann melde dich für den meinpaleo Newsletter an und folge meinpaleo auf Facebook oder Instagram.


Geschrieben von Svenja

 

 

 

Ich entwickle seit knapp 3 Jahren Rezepte nach Paleo-Art und möchte Euch helfen, den Paleolifestyle so einfach wie möglich in den Lebens- und Berufsalltag zu integrieren. 

>> Mehr Informationen zu Svenja



Vielleicht auch interessant für Dich:



Kommentar schreiben

Kommentare: 0