Weihnachtlicher Paleo-Mandelpudding mit Kakicreme

Für 4 Portionen:

600 ml Mandelmilch

2 Anissterne

1-2 Stangen Zimt

4 Nelken

1 Prise gemahlener Piment

1 TL gemahlene Vanille

1,5 EL Honig

1-2 EL Pfeilwurzelmehl


Topping:

2 reife Kaki

4 Stück 80% Schokolade

 

 

1. 100 ml Mandelmilch in einem extra Topf beiseite stellen. Die restlichen 500 ml in einem Topf zusammen mit den Anissternen, den Zimtstangen, den Nelken, dem Piment und der gemahlenen Vanille  zum Kochen bringen, etwas köcheln lassen und dann den Honig langsam einrühren. 

2. Das Pfeilwurzelmehl in die 100 ml Mandelmilch einrühren. Danach aus der heißen Mandelmilch mit Hilfe eines Siebs in einen anderen Topf geben, damit der Sternanis, die Zimtstange und Nelken entfernt werden.  Kurz noch einmal aufkochen lassen und dann die mit dem Pfeilwurzelmehl glatt gerührte Mandelmilch hinzugeben und durchrühren, bis diese zu Pudding geworden ist. Anschließend vom Herd nehmen, in Nachtischgläschen füllen und abkühlen lassen. 

3. Die beiden Kaki waschen und das Ende mit der Blüte abschneiden, vierteln und in einem Mixer zu einer glatten Creme pürieren. Die Schokoladenstückchen mit einem Messer klein hacken.

4. Zum Schluss die Kakicreme auf den Pudding geben und mit der zerhackten Schokolade garnieren.


Vielleicht auf interessant für Dich: