Welsfilet mit Süßkartoffel-Pastinaken Püree und frischer Limette

Für 2 Personen

3 Stücke Welsfilet

1 kleines Stück Ingwer

1 kleines Stück frischer Knoblauch

2 EL Butter

3 Frühlingszwiebeln

1 Süßkartoffel 

1 Pastinake

1 Limette

1 TL Fünf-Gewürze-Pulver 

(Pfeffer, Ceylon Zimt, Nelken, Sternanis, Fenchel)

Pfeffer, Salz

  1. Filets abtupfen, Ingwer und Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden. Süßkartoffel und Pastinake schälen und vierteln. Zuerst die Pastinaken im Wasser gar kochen und nach 5 Minuten die Süßkartoffeln mit hinzugeben und gar kochen lassen. Anschließend abgießen und kalt werden lassen.
  2. Die Süßkartoffel und Pastinaken mit 1 TL Butter zerstampfen und mit Pfeffer, Salz und einer Prise Fünf-Gewürze-Pulver abschmecken. Frühlingszwiebel waschen und in Ringe schneiden. 1 Tl Butter in der Pfanne erhitzen und die Frühlingszwiebeln mit einem Teil von dem Knoblauch andünsten.
  3. Das Fischfilet von beiden Seiten mit Pfeffer, Salz und dem Fünf-Gewürze-Pulver würzen. 1 EL Butter in der Pfanne erhitzen, den restlichen Knoblauch und den Ingwer in der Pfanne kurz anbraten,anschließend die Filets in die Pfanne geben. Von beiden Seiten ca. 2-4 Minuten braten, je nach dem wie dick das Filet ist.
  4. Die Fischfilets auf einem Teller zusammen mit dem Püree anrichten. Die Frühlingszwiebeln über das Püree geben und mit 3 Scheiben Limetten garnieren. 

Vielleicht auch interessant für Dich: